Immer wieder erhalten wir die Frage, ob das Reinigen der Windows Registry Datenbank, durch das Freeware Tool CCleaner, gefährlich ist.  Unsere Antwort auf diese Frage ist schlicht und ergreifend: „Ja, wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun.

Bei der Registrierungsdatenbank ist die Konfigurationsdatenbank von Microsoft Windows und somit das Herz und Hirn des Betriebssystems. Diese Datenbank beinhaltet alle Informationen zu den Windows-, sowie Software-Einstellungen. Dementsprechend sollte der manuelle Eingriff oder der automatische Eingriff durch ein Programm wie beispielsweise CCleaner gut überlegt sein.

AchtungWelche Registrierungseinträge (Registry) werden durch das kostenlose Programm CCleaner gelöscht? In der Regel werden Einträge entfernt, die von einem Programm oder Betriebssystem nicht mehr benötigt werden. Wir haben jedoch auch schon die Erfahrung gemacht, dass installierte Programme oder sogar das Betriebssystem nicht mehr korrekt startet. Daher empfehlen wir, dass Sie vor dem Reinigungsprozess die Datenbank auf einem USB-Stick oder einem anderen wechselbaren Speicher sichern und im Notfall wiederherstellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.