Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Internet-Café und nutzen einen öffentlich Computer. Sie stehen nun vor dem Problem, dass man die von Ihnen besuchten Internetseiten nachschlagen kann.

Ein weiterer Grund für die Nutzung des CCleaner per USB-Stick wäre , dass Sie einen Rechner nutzen, der die Installation von Programmen nicht zulässt. Aus diesem Grund wurde von Piriform Ltd. die „CCleaner Portable“ Version entwickelt. Mit dieser Variante des CCleaner können Sie all die Dinge tun, die Sie auch mit der „herkömmlichen“ Version des CCleaners erledigen können. Nur dass Sie hier den CCleaner auf einem USB-Stick immer griffbereit haben.

  • Laden Sie sich die aktuellste Version der CCleaner Portable Variante herunter.
  • Entpacken Sie die heruntergaldene ZIP-Datei mit Winzip, 7Zip oder Winrar.
  • Verschieben Sie den Inhalt der entpackten Datei in ein Verzeichnis auf Ihrem USB-Stick.
  • Starten Sie das CCleaner-Tool mit einem Doppelklick auf die „CCleaner.exe“ Datei.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.