Windows Auswahl in CCleaner Reinigung erklärt

In diesem Beitrag gehe ich auf die Auswahl der zu Reinigen Windows Programme ein. Microsoft Edge bzw. Internet Explorer:

  • Temporäre Internet Dateien werden gesucht, analysiert und gelöscht. Dies beinhaltet HTML-Dateien, Bild-Dateien die Sie über Ihren Internet Explorer aufgerufen und geladen haben, Javascript-Dateien und andere relevante Dateien, die Ihr Internet-Explorer im Hintergrund geladen hat.
  • Cookies sind in der Regel kleine Textdateien, die Ihr Surfverhalten für Dritte nachvollziehbar machen.
  • Der Verlauf listet die Internetseiten auf, die von Ihnen über den Internet-Explorer aufgerufen wurden. Auch diese History wird dann entsprechend gelöscht.
  • Kürzlich getippte Internet-Adressen (Adressen Historie) werden gespeichert, um Ihnen das erneute Tippen zu erleichtern. Der Internet-Explorer schlägt Ihnen dann bei gleicher Schreibweise die kürzlich getippte URL automatisch vor, so dass Sie diese nicht erneut tippen müssen.
  • Index.Dat Dateien speichern verschiedene Abfragen und Dienen als Index Ihres Internet-Explorers. Diese Datei speichert unter anderen Informationen zu den temporären Dateien, so dass das Verhalten Ihres Browsers beschleunigt wird.
  • Letzte Download Quelle – Der Internet Explorer merkt sich, wo und welche Dateien runtergeladen wurden. Auch diese Daten werden bei einem Reinigungsvorgang entfernt.
  • Cached Feeds ist ein Datenformat, das dem Internet Explorer die Information gibt, ob eine Internetseite aktualisiert wurde. Dies verhindert, dass der Internet-Explorer alle Date erneut herunterlädt.  Werden diese Feeds beim Cleaning entfernt, wird der Internet-Explorer alle Daten bei dem Besucher einer Internetseite erneut herunterladen.
  • Add-on Statistiken sind Informationen zu den für den Internet-Explorer installierten Erweiterungen.
  • Formulardaten sind vom Internet Explorer gespeicherte Daten, wie Benutzername, Passwörter und Email-Adressen. Werden diese Daten gereinigt, werden auch sämtliche Passwörter entfernt.
  • Gespeicherte Kennwörter sind die Passwörter, die Sie für die Internetseiten eingegeben haben.

Windows Explorer Dateien:

  • Dokumente sind eine Ansammlung der Dateien, die Sie in der letzten Zeit am häufigsten geöffnet haben.
  • Ausführen ist das Eingabefeld im Startmenü, das Sie nutzen können um Programme zu starten, deren Namen Sie dort eingegeben haben.
  • Andere Explorer MRUs wird eine Funktion des Windows-Betriebssystems bzw. seiner Programme bezeichnet, die es dem Benutzer dieser Programme erleichtern soll, häufig genutzte Einträge, z. B. Kommandozeilen bei „Start\Ausführen …“, zuletzt verwendete Dateien in Microsoft Word, URLs im Browser oder andere häufig genutzte Einträge schneller aufzurufen. Diese Liste wird durch Reinigen mittels CCleaner entfernt bzw. geleert.
  • Miniaturansicht Cache ist der Speicher für Bilder von Programmen, Internetseiten, etc. der angelegt wird, um ein erneutes Laden zu verkürzen.
  • Taskleiste Jump-Liste ist ein Kontextmenü bzw. eine Ergänzung des Startmenüs unter Windows 7 bzw. Windows 8.  Dadurch wird der Zugriff auf häufig verwendete Dateien oder oft genutzte Funktionen eines Programms ermöglicht.
  • Netzwerk Passwörter sind Passwörter, die für die Nutzung des PCs in einem Netzwerk notwendig sind. Nach dem Reinigen durch CCleaner von Pirifom müssen die Passwörter neu eingegeben werden.

System:

  • Papierkorb leeren bedeutet, dass bei der Reinigung Ihres Windows Systems der Papierkorb geleert wird. Dies ist jedoch nicht mit der Wipe-Methode zu vergleichen.
  • Temporäre Dateien  – CCleaner löscht veraltete beziehungsweise nicht mehr genutzte temporäre Dateien. Standardmäßig werden hier nur Dateien gelöscht, die in den letzten 48 Stunde nicht mehr von Ihrem Windows System genutzt wurden. Dies können Sie in den erweiterten Einstellungen jedoch ändern.
  • Zwischenablage ist der so genannten Zwischenspeicher von Ihrem Windows System. Darin können sich Textpassagen, Bilder und andere Objekte befinden. Durch das Reinigen wird diese erwähnte Zwischenablage ebenfalls geleert.
  • Speicherabbilder sind Abbilder des Systems, die erfahrenen Nutzern die Möglichkeit bieten, bei einem Systemabsturz auf Fehlersuche zu gehen. Diese Abbilder können ebenfalls durch den CCleaner entfernt werden.
  • Chkdsk Datenfragmente – Dies sind Fragmente, die bei der Ausführung von Chkdsk übrig bleiben. CCleaner wird diese ebenfalls entfernen.
  • Windows Logdateien sind Auswertungen und Informationen zur Nutzung von Ihrem Windows Betriebssystem. Viele Programme bzw. die Nutzung der Programme werden durch Windows mitgeschrieben. Das Resultat kann dann ein langsames Betriebssystem und eine unnötig belastete Festplatte sein.
  • Windows Fehlerbericht – Sobald ein Programm abstürzt speichert Windows entsprechende Informationen zu diesem Absturz. Diese Informationen können dann automatisch oder manuell an Microsoft gesendet werden.
  • DNS Cache – Wenn Sie eine Webseite besuchen, werden DNS-Informationen in den so genannten DNS-Cache geschrieben, um zukünftiges Aufrufen dieser Internetseiten zu beschleunigen. Diese Funktion wird den DNS-Cache beim Reinigungsprozess durch den CCleaner leeren.
  • Font Cache – Ähnlich wie beim DNS-Cache, werden beim Font-Cache genutzte Schriftarten in einem Zwischenspeicher geladen, damit diese schneller bei Bedarf geladen werden können.
  • Startmenü Verknüpfungen – Programme die sie zuletzt verwendet haben, werden im Startmenü angezeigt. Bei der Nutzung dieser Funktion im CCleaner wird dieses Startmenü von diesen Einträgen gereinigt und geleert.
  • Desktop Verknüpfungen – Hiermit werden Desktop Verknüpfungen entfernt, die nicht länger gültig sind.

Erweitert:

  • Alte Prefetch-Daten – Windows lädt Daten zu Programmen, bevor sie eigentlich benötigt werden. Dies beschleunigt bei Bedarf den Zugriff auf die entsprechenden Programme.  CCleaner entfernt so genannte Prefetch-Dateien, die über einen längeren Zeitraum nicht mehr genutzt wurden bzw. von Programmen die nicht mehr auf Windows Rechner installiert sind.
  • Cache Menüanordnung – Wenn Sie Objekte vom Startmenü an einem anderen Ort oder umgekehrt, auf Ihren Windows Rechner verschieben, werden diese Informationen im Cache der Menüanordnung abgelegt.
  • Cache Systemleiste – Dieser speichert Informationen über jedes Objekt, das sich jemals in der Taskleiste befand.
  • Cache Fenstergröße / Position – Hier werden alle Informationen zu den verschiedenen Fenstern gespeichert. Wann Sie das letzte Mal den Windows Explorer geöffnet haben, die Position des letzten Fensters, die Größe des Fensters, Anordnung der Fenster, u. v. m.
  • Benutzerhilfenverlauf – Dieser Eintrag entfernt die Liste der meist genutzten Programme im Windows Startmenü.
  • IIS-Logdateien – IIS-Server Log-Dateien, die auf Ihren Windows Rechner gespeichert werden und Ihr Aktivität protokollieren.
  • Benutzerdefinierte Dateien und Ordner – CCleaner kann von Ihnen festgelegte Dateien und Ordner reinigen.
  • Freien Speicher sicher löschen – Wenn Sie Dateien von Ihrem Windows Rechner entfernen, werden lediglich die Bezüge zu den Dateien entfernt, jedoch nicht die Datei selber.  Im Laufe der Zeit werden diese scheinbar gelöschten Dateien von Windows überschreiben. Doch nicht überschriebene Dateien lassen sich jedoch auch wiederherstellen. Durch diese Funktion werden scheinbar gelöschte Dateien sicher überschrieben und unbrauchbar gemacht.
  • Ereignisprotokoll – Aktivieren Sie dieses Feld, werden beim Reinigungsprozess durch CCleaner alle Ereignisprotokolle von Microsoft Windows dauerhaft entfernt. Diese Ereignisprotokolle dienen dazu, bei Problemen mit Microsoft Windows oder darauf installierten Programmen, eine Fehleranalyse durchzuführen.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.9/5 (18 votes cast)
Windows Auswahl in CCleaner Reinigung erklärt, 4.9 out of 5 based on 18 ratings
1 Antwort
  1. Blaz Majic
    Blaz Majic sagte:

    Ich benutze den CCleaner Free v5.43.6522 (64-bit) unter Windows 7 und erhalte bei der Bereinigung immer wieder eine Meldung Internet Explorer Cookies übersprungen. warum? Weil Ich das Programm nicht nutze, oder warum?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.